Über uns

Was tun wir?

Wir sind eine Initiative von engagierten Christen aus dem Filderraum und der näheren (und auch weiteren) Umgebung.

Wir unterhalten Kontakte nach Osteuropa - besonders Rumänien - zu christlichen Gemeinden, Kinderheimen, Krankenhäusern, Altenheimen und Familien.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen
  • Hilfstransporte mit unserem vereinseigenen Lastzug
  • Mithilfe beim Aufbau von Gemeinden, Kinderheimen, Krankenhäusern, Altenheimen, Schulen
  • Organisation von Patenschaften zu Kinderheimen, die den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen eine biblischorientierte Perspektive für ihr Leben bieten
  • Mitgestaltung von Gottesdiensten und Evangelisationen in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Gemeinden
Wir wollen diesen Dienst mit Gottes Hilfe tun, getreu dem Motto aus 2. Korinther 8,14:
"Euer Überfluß diene Ihrem Mangel!"

Warum tun wir das?

Auf diese Art möchten wir Nächstenliebe praktisch werden lassen. Neben der Versorgung mit materiellen Notwendigkeiten wollen wir auch mit geistlichen Gütern, wie christlicher Literatur und Bibeln helfen. Dabei ist uns der persönliche Kontakt und die langfristige Beziehungen vor Ort wichtig, um den Menschen und Gemeinden beim Aufbau einer eigenen Existenz wirkungsvoll zu helfen.

Wie kam es dazu?

Hilfstransporte im Wohnmobil

Michael und Silke Gromer, Ehepaar aus Sielmingen mit 4 Kindern, organisierten seit 1992 regelmäßig mit ihrem Wohnmobil Hilfstransporte nach Rumänien.

Neuer LKW

1998 bot sich die Gelegenheit, einen gebrauchten Lkw zu erwerben. Ihm folgte ein Jahr später der passende Anhänger. AGAPE e.V. wurde gegründet, und seitdem führen wir mehrmals im Jahr Transporte in die unterschiedlichsten Regionen Rumäniens durch. Mittlerweile hat sich unser Fuhrpark weiter entwickelt. Wir haben uns zwei Mercedes Benz LKWs mit mit Wechselbrücken System zugelegt, welche uns als Lager und Transportmöglichkeit dienen. 

Dank

Bei unserer Arbeit werden wir tatkräftig von süddeutschen Christen und gleichgesinnten Organisationen unterstützt. Seit geraumer Zeit sind wir mit verschiedenen christlichen Hilfswerken in einem Netzwerk verbunden. Dafür sind wir sehr dankbar! 

Noch Fragen?

Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns ein Fax oder eine Nachricht über unser Kontaktformular. Gerne informieren wir Sie auch vor Ort in Ihrer Gemeinde oder Hauskreis über unsere Arbeit.

Unsere Helfer

Wir setzen uns mit ganzer Kraft dafür ein Gottes Liebe weiterzugeben

michael_gromer.png

Michael Gromer

1. Vorsitzender

"Mein Motto, weshalb ich mich für AGAPE engagiere ist im Namen des Vereins verankert:
AGAPE bedeutet für mich: praktisch gewordene Nächstenliebe an den Bedürftigen in Ost-Europa. Dies wird für mich auch in dem Bibelwort aus dem 2. Korintherbrief deutlich: 'Euer Überfluss diene Ihrem Mangel.'"

silke_gromer.png

Silke Gromer

Organisatorin von Hilfsgütern

Markus 9,37: Wer eines von solchen Kindern aufnehmen wird in meinem Namen, nimmt mich auf; und wer mich aufnehmen wird, nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.

ralph_kaefer.png

Ralph Käfer

Schriftführer

"Wir leben hier im Wohlstand. Es gibt in Europa Menschen, die wesentlich weniger haben, als wir. Mit meinem Beitrag möchte ich den Menschen in Osteuropäischen Ländern helfen. Es ist immer wieder schön, bei Fahrten nach Rumänien die Freude der Menschen zusehen, wenn wir mit den Hilfsgütern ankommen."

daniel_zaft.png

Daniel Zaft

2. Vorsitzender

Kontakt

AGAPE e.V.
Jakobstraße 60
70794 Filderstadt
Telefon: 07158 - 940 715
E-Mail: michael.gromer@agape-filderstadt.de