Aktuelles
19.05.2021
Wir sind unterwegs...
vom 22.05. bis 29.05.2021.
25.01.2021
Aufgrund aktueller Situation bleibt unser Lager geschlossen.
Abgabe nach tel. Vereinbarung möglich.
30.11.2020
Wir machen Weihnachtspause
Das Lager bleibt vom 14.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen.
06.07.2020
Vorgehen Hilfsgüterabgabe
Bitte beachten Sie das hier beschriebene Vorgehen
20.06.2020
Lager geschlossen bis 29.06.2020
Danach mit telefonischer Vereinbarung!
21.04.2020
Lager weiter geschlossen
Annahme von Hilfsgütern nach telefonischer Vereinbarung
17.03.2020
Unser Lager
bleibt vorerst geschlossen!
19.02.2020
Lager geschlossen
vom 20.02. bis 03.03.2020
09.11.2019
Lager geschlossen
vom 21.11.2019 bis 07.01.2020
14.10.2019
Lager diese Woche geschlossen
Das Lager bleibt diesen Mittwoch den 16.10.2019 geschlossen.

Moldawienfahrt März 2012

Nachdem wir diese Fahrt schon ein paar Mal aus Termingründen verschieben mussten, fuhren wir am Freitagabend, 2.März, mit 2 Lastzügen nach Moldawien. Außerdem waren auch unser Sprinter, beladen mit Hilfsgüter für Pastor Victor Suteu und seine Organisation Fundatia Social Umanitara Crestina SALEM und ein VW Bus-Wohnmobil dabei. Begleitet haben uns Jugendliche aus dem EC Jugendbund Sielmingen. Unser Sohn Markus sowie Christian bleiben ein halbes Jahr in Petresti bei Pastor Victor Suteu und seiner Gemeinde. Sie wollen ihn als Gemeindeleiter im Auftrag unseres Vereins AGAPE bei seinen vielfältigen Aufgaben unterstützen. Am Sonntag nach dem Mittagessen ließen wir die beiden und ihre Begleiter in Petresti zurück und fuhren mit unseren beiden Lastzügen weiter nach Moldawien. Die Grenze nach Moldawien konnten wir ohne größere Probleme passieren, da unser Kontaktmann Jura schon alle Formalitäten vorbereitet hatte. Am nächsten Tag wollten wir den Inlandszoll erledigen. Leider tauchten unvermittelt Schwierigkeiten auf und wir sollten beide Lkws auf dem verdreckten Zollhof in einem Nachbarort von Chisinau abladen. Bei einsetzenden Schneefall fingen wir an den IVECO Sattelzug abzuladen. Die Zöllner durchsuchten jeden Karton. Wir konnten sie schlussendlich davon überzeugen, dass es besser ist, wenn sie uns zu unserer Abladestelle begleiten. Diese Abladestelle ist eine trockene Halle. Vorerst wurden die beiden Fahrzeuge auf dem Zollhof festgehalten. Am nächsten Tag konnten wir im Beisein der Zöllner beide Lkws abladen. Unsere Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt, aber letztendlich konnte das zolltechnische Problem gelöst werden. Auf der Rückfahrt über Petresti nahmen wir die Jugendlichen aus Sielmingen mit unserem Sprinter wieder mit nach Deutschland. Markus und Christian bleiben bei Pastor Victor Suteu.